Warum kleben meine Wimpernextensions zusammen?

Manchmal klagen Frauen über verklebte Wimpern. Eine Wimpernverlängerungsbehandlung sollte nur von einem professionellen Stylisten durchgeführt werden, um ein negatives Ergebnis zu vermeiden. Falsches Kleben führt dazu, dass die Naturhaare schwächer werden und ausfallen können. Eine schlechte Arbeit kann viele Gründe haben. Schauen wir sie uns genauer an.

Gründe für eine schlechte Wimpernverlängerung

Fakt: Eine Wimpernverlängerung ist ein sicheres Verfahren, das die Augen und die Haut der Augenlider nicht schädigen darf. Wir empfehlen immer, diese Arbeit von einem professionellen Wimpernstylisten ausführen zu lassen. Ein schlechtes Ergebnis wird meist erzielt, wenn sich Frauen in einem günstigen Heimstudio die Wimpern machen lassen. Aber manchmal bekommen wir auch Anrufe von Kunden, die schlechte Erfahrungen in einem Studio gemacht haben. Wir empfehlen, den Ort zu überprüfen, bevor man einen Termin bucht.

sticked together eyelashes

Warum können Wimpern zusammenkleben?

  • Eine geringe Qualifikation eines Stylisten ohne oder mit minimaler Erfahrung führt zu einer ungleichmäßigen Verteilung des Wimpernklebers und einer ungleichmäßigen Lash Line.
  • Falsch ausgewählte Wimpernextensions, die in Dicke und Länge nicht den natürlichen Wimpern der Kundin entsprechen, führen zu einer Schädigung der Naturhaare.
  • Nichtberücksichtigung des allgemeinen Zustands des Körpers und des Vorhandenseins von Kontraindikationen. Während der Schwangerschaft ist es beispielsweise besser, auf Wimpernverlängerungen zu verzichten.
  • Niedrige Behandlungskosten ziehen Kunden an, die nicht über die Qualität einer solchen Dienstleistung nachdenken.

Conny Lashes Tipp: Um festzustellen, ob die Wimpernextensions zusammenkleben, verwende eine einfache Methode. Kämme die Wimpern nach der Behandlung vom Ansatz bis zu den Spitzen mit einer Mascara-Bürste. Man kann hierbei leicht kontrollieren, ob die Wimpern zusammenkleben. Keine einzige Wimper darf zusammenkleben. Wenn es sichtbare Bereiche entlang des Wimpernkranzes gibt, arbeite nochmals genau darüber. Ein echter Profi wird es während der Behandlung korrigieren.

Häufige Fehler von Wimpernstylisten

Fehler Nr. 1

Die Verwendung von billigen Wimpernverlängerungsprodukten. Viele Wimpernstylisten versuchen beim Material zu sparen. Aber wenn die verlängerten Wimpern verkleben oder schwerwiegendere Folgen auftreten, ist die Ersparnis nicht gerechtfertigt. Minderwertiges Material hält nicht annähernd so lange wie hochwertige Materialien.

Ergebnis von Fehler Nr. 1

Es wird unangenehm sein, wenn der Körper des Kunden auf ein minderwertiges Produkt allergisch reagiert. In diesem Fall sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Fehler Nr. 2

Viele Stylisten verwenden bei ihrer Arbeit nur eine Wimpernverlängerungspinzette. Es ist kein korrekter Weg, um Wimpern zu verlängern. Die Arbeit muss mit zwei Pinzetten erledigt werden. Eine Pinzette trennt die Naturwimpern und die andere klebt die Verlängerung auf eine Naturwimper. Es besteht ein hohes Risiko, wenn ein Stylist nur eine Pinzette verwendet, um die Arbeit zu erledigen. Es gibt keine Kontrolle über den Kleber, dass die Wimpern nicht zusammenkleben.

Ergebnis von Fehler Nr. 2

Der Wimpernkranz wird in Bündel aufbrechen, die in verschiedene Richtungen herausragen und sich miteinander verheddern. Es wird unmöglich sein, sie zu kämmen. Durch zu viel verbrauchten Kleber wird der natürliche Haarzyklus gestoppt. Es gibt nur eine Möglichkeit: Wimpernextensions sofort entfernen!

Fehler Nr. 3

Wenn der Stylist weniger als eine Stunde für die Erledigung des Jobs benötigt, wurde der Eingriff wahrscheinlich schlecht durchgeführt. Ein erfahrener Künstler benötigt 2-3 Stunden. Nicht vergessen – jede einzelne Wimper oder jeder Fächer wird auf jedes Naturhaar geklebt. Das braucht Zeit, wenn es professionell gemacht wird.

Ergebnis von Fehler Nr. 3

Ein so schnelles Vorgehen kann nicht zu einem guten Ergebnis führen. Meist beschweren sich Kunden nach einem solchen kurzen Termin über Unbehagen.

Fehler Nr. 4

Wenn ein Wimpernstylist eine Extensions falsch anbringt und einen minderwertigen Kleber verwendet. Dann fallen die Haare wahrscheinlich an der Wimpernwurzel aus.

Ergebnis von Fehler Nr. 4

Es gibt Unbehagen an den Augenlidern, die Wimpern sind stachelig und halten viel weniger als die übliche Zeit. Entferne sie sofort, wenn es unangenehm ist.

Fehler Nr. 5

Beim Aufbau einer Reihe von Wimpernverlängerungen lässt die Stylisten keinen Abstand von 0,5–1 mm zur Haut der Augenlider. Wir empfehlen, den Klebstoff nicht auf die Augenlider aufzutragen.

Ergebnis von Fehler Nr. 5

Ein Wimpernkleber auf der Haut der Augenlider verursacht Unbehagen. Wimpern stechen die Augenlider, besonders beim Blinzeln. Diese schlechte Arbeit führt zu Verletzungen der Wimpern und der Haut der Augenlider. Conny Lashes Tipp: Extensions sofort entfernen!

So vermeidet man eine verklebte Wimpernverlängerung

  1. Sei sehr vorsichtig bei der Auswahl eines Stylisten.
  2. Frage Freunde und Bekannte, wo sie ihre Wimpernverlängerung machen lassen.
  3. Sehe dir vor der Buchung Fotos und Bewertungen an.
  4. Suche nach einem Schönheitssalon oder Stylisten, der nur Wimpern macht. Wenn eine Person den Rest der Zeit in einem anderen Beruf arbeitet und abends etwas zusätzliches Geld verdient, ist es unwahrscheinlich, dass man das bekommt, wovon man träumt. Selbst in einem Schönheitssalon, der zehn verschiedene Dienstleistungen anbietet, kann man sich der Fähigkeiten nicht immer sicher sein. Nimm dir Zeit und finde einen sehr guten Wimpernstylisten, der Eyelash Extensions lebt und sein Wissen ständig erweitert.
  5. Vertraue einem Stylisten nicht blind, auch wenn er über Zertifikate und 10 Jahre Erfahrung verfügt. Die Beauty-Branche entwickelt sich rasant. Ein professioneller Stylist muss immer up to date sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen