Wie lange halten Wimpernextensions?

Der einfachste Weg, auch ungeschminkt immer einen strahlenden, ausdrucksstarken Look zu bekommen, ist eine Wimpernverlängerung. Viele Frauen denken über diese Schönheitsbehandlung nach und fragen sich wahrscheinlich, wie lange eine Wimpernverlängerung hält? Wir beantworten alle Fragen und helfen mit Tipps, wie man den Halt der Extensions möglichst lange verlängert.

Warum fallen Wimpern täglich aus?

Wimpern fallen bekanntlich jeden Tag aus. Das ist ein völlig natürlicher und ständig stattfindender Erneuerungsprozess in unserem Körper. Jede Wimper auf den Augenlidern hat ihre eigene Lebensdauer. Die Lebensdauer menschlicher Zilien beträgt drei bis sechs Monate. Das bedeutet, dass die Wimper 90-180 Tage nach Beginn ihres Wachstums ausfallen kann. Pro Tag fallen etwa 4-6 Wimpern aus, was bedeutet, dass eine Person in 3-5 Wochen etwa 60-150 Wimpern verlieren kann. Neue werden gleichzeitig wachsen, aber sie werden immer noch klein und dünn sein. Es ist wichtig zu wissen, dass der Zeitraum von Person zu Person erheblich variieren kann. So können zum Beispiel die Zilien der einen Frau in drei Monaten erneuert werden und die der anderen in fast sechs Monaten. Und das wirkt sich natürlich direkt auf die Tragedauer von Wimpernextensions aus.

In ihrer Entwicklung durchläuft die Wimper drei Stadien:

  • Anagen – stellt das Stadium des aktiven Wachstums dar
  • Katagen - Übergangsstadium
  • Telogen - die Ruhephase, die mit dem Verlust der Wimpern endet

cycle wimpern

Die Prozesse des Wimpernverlusts hängen nicht von Verlängerungen ab.

Was ist, wenn zu viele Wimpern ausfallen?

Das kann viele Gründe haben:

  • Wenn zu viele Wimpern ausfallen, kann dies auf bestimmte Störungen im Körper hindeuten: Hormonversagen, übermäßiger Stress, Mangel an nützlichen Elementen in der Ernährung und verschiedene Krankheiten. Wenn Sie mit dem Problem des übermäßigen Wimpernausfalls konfrontiert sind, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen.
  • Eine falsche Technik und grobe Fehler der Wimpernstylistin können dazu führen, dass Wimpern sehr schnell auszufallen beginnen. Dies kann passieren, wenn zu lange und/oder dicke Extensions auf dünne und schwache Naturwimpern geklebt werden. In solchen Situationen kann die Naturwimper unter zu starkem Gewicht des Kunsthaares abbrechen. Wir empfehlen die Verwendung von dünnen und gewichtslosen Extensions, die in den meisten Fällen ohne Risiko geklebt werden können.

Welche Faktoren bestimmen die Tragedauer von Wimpernverlängerungen?

  1. Der erste Faktor ist die Qualität der Wimpernextensions. Der Wimpernstylist sollte hochwertige Extensions verwenden, die zu den natürlichen Wimpern der Kundin passen.
  2. Der zweite Faktor betrifft die Wimpernwerkzeuge eines Wimpernstylisten. Wenn die verwendeten Materialien von schlechter Qualität sind, wirkt sich dies auf die Tragezeit aus. Es ist erwähnenswert, dass gute Stylisten niemals mit schlechten Materialien arbeiten. Weil sie wissen, dass sie die Gesundheit der Augen schädigen können. Der Wimpernkleber ist sehr wichtig. Ein billiger wird die Verlängerungen nicht richtig halten und sie werden viel früher herausfallen, als sie sollten.
  3. Die Unverträglichkeit gegenüber dem künstlichen Material, aus dem Wimpern hergestellt werden, ist sehr selten. Manchmal akzeptiert der Körper sie nicht. In diesem Fall empfehlen wir, die Lashes zu entfernen.
  4. Der Pflegefaktor. Diesem Punkt sollte besondere Beachtung geschenkt werden. Eine unsachgemäße Pflege führt oft zu vorzeitigem Ausfall der Wimpern.

Faktoren, die die Tragezeit von Wimpernverlängerungen verlängern

Um die Haltbarkeit der Wimpernextensions zu verlängern, empfehlen wir:

  • Mechanische Beschädigung der Wimpern vermeiden. Das bedeutet, die Augen nicht zu reiben, die Augen minimal mit den Händen zu berühren. Nach der Reinigung der Wimpern mit einem Lash Shampoo müssen die Augen sanft mit einem Handtuch abgetupft werden.
  • Hormonpräparate können die Lebensdauer von Wimpernverlängerungen verkürzen. Aufgrund der Verwendung von Medikamenten, die Hormone enthalten, können Wimpernverlängerungen schneller ausfallen.
  • Make-up-Entferner und andere Kosmetika sollten in ihrer Zusammensetzung ohne Öle und Fette sein. Fett löst den Wimpernkleber auf. Gleiches gilt für die dekorative Kosmetik. Lidschatten oder Make-up sollten keine Ölbasis haben. Dies sind zwei goldene Regeln, die befolgt werden müssen. Andernfalls wird die Tragedauer der Wimpernverlängerung negativ beeinflusst.
  • Fettige Hauttypen. Über die Wirkung von Fett auf den Wimpernkleber haben wir bereits gesprochen. Talg hat die gleiche Wirkung.
  • Aufgrund der hohen Temperatur in einer Sauna lösen sich die Extensions schneller ab.
  • Die Angewohnheit, mit dem Gesicht im Kissen zu schlafen, kann dazu führen, dass die Wimpern schneller ausfallen.

Wie lange sollten Wimpernextensions halten?

Zurück zur Hauptfrage unseres Artikels. Im Durchschnitt empfehlen wir einen Auffülltermin nach 4 Wochen. Und vielleicht muss jemand nach 5 oder 6 Wochen kommen. Dies hängt von vielen Faktoren ab, die wir bereits besprochen haben. Wir empfehlen unseren besten Wimpernkleber mit seiner speziellen Formel, denn damit können Wimpernextensions bis zu 6 Wochen halten.

bester Wimpernverlängerungskleber


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen